Ein wahres Kite-Abenteuer auf den Kapverden

Der Kite Downwind by X-Over ist ein einzigartiges Extremsportereignis, das die zwei berühmtesten Inseln im Kapverdischen Archipel – Sal und Boavista – miteinander verbindet.

Die nächste Veranstaltung findet vom 01. bis 08. Februar 2018 statt. Während der „holding period“ werden auf der Insel Boavista Downwind-Trips organisiert, um sich auf die 75km+ im offenen Atlantik vorzubereiten. Am 1. Februar wird das Startdatum mit einer genauen Windvorhersage bekannt gegeben. Mit kleinen Propeller-Maschinen geht es am Vortag auf einem zehnminütigen Flug auf die Insel Sal. Am Abend findet ein Safety-Briefing statt bevor sich alle Teilnehmer am nächsten Morgen an der Station von Mitu Monteiro am Kitebeach zur Abfahrt versammeln. Mitu Monteiro lässt sich den Spaß der Überfahrt natürlich ebenfalls nicht entgehen und ist persönlich dabei.

Etwa drei Stunden im offenen Ozean mit Rückenwind (begleitet von Sicherungsbooten) geht es nach Boavista, wo die tapferen Kitesurfer von zahlreichen Zuschauern und einer großen Party mit Siegerehrung erwartet werden.

Erfahrene Kitesurfer können sich jetzt anmelden und haben die Möglichkeit einen der nur 25 verfügbaren Plätze zu erhalten. Die Veranstaltung ist ein Benefiz-Event mit dem Ziel, mindestens 12.000 € für einen lokalen Kindergarten auf der Insel Boavista zu sammeln und diesen für ein ganzes Jahr zu finanzieren. Dies erfolgt durch Spenden und ein Großteil der Teilnahmegebühren der Athleten fließt ebenfalls mit in den Spendentopf.

Boavista ist in nur sechs Stunden von vielen deutschen Flughäfen mit TUI erreichbar. Die Teilnahmegebühr für das Event beträgt 330€ und über die Webseite www.kite4change.com kann man sich als Teilnehmer registrieren oder diese Initiative mit einer Spende unterstützen.